Springe zum Inhalt →

vita

von rhyedts biografie ist geprägt von vielfältigen örtlichen und thematischen neubeginnen. er hat etwas zu erzählen und bedient sich dazu der kunst in vielfältigster form.

begonnen hat er seine berufliche laufbahn

  • als sozialarbeiter in einem drogenmobil in nordrhein westfalen.
  • dann folgten mehrere etappen als hotelier und unternehmer, der die malerei für sich als ausdrucksform und möglichkeit vom berufsalltag abzuschalten, entdeckte.
  • folgerichtig begann eine ausbildung und gemeinsame studienreisen mit seinem lehrer, prof. cornelius richter.
  • später betreibt er galerien in dresden und bietet vor allen dingen älteren künstlern, die chance sich zu präsentieren.
  • seit 2012 widmet er sich ausschließlich eigenen werken.
  • er kreiert möbel, berät in einrichtungsfragen und bei der freiraumgestaltung.

während all der zeit engagierte sich der menschenfreund für sozial benachteiligte

leben

der künstler rolf von rheydt überzeugt durch seine vielseitigkeit.
sein schaffen umfasst sowohl konkrete und abstrakte malerei,
als auch fotografien und arbeiten mit anderen materialien.

zu beginn der neunziger jahre hat er seinen lebens- und schaffensmittelpunkt nach dresden verlegt. sein geschichtliches interesse und die liebe zur stadt finden ihren ausdruck in
zahllosen arbeiten, die er mit acryl, dresdner elbwasser und fundstücken aus der umgebung malt.

von rheydt versteht sich nicht nur als künstler; auch soziales engagement für die stadt und ihre menschen liegen ihm
am herzen.
sein atelier in der neustadt, dem szeneviertel dresdens,
kann nach voranmeldung gern besucht werden.

seine kunstwerke befinden sich im privatbesitz in europa,
usa und kanada.

arbeiten des künstlers können in der galerie walentowski
im grand hotel kempinski und im privatatelier in dresden erworben werden.

seit 2010 atelier dresden neustadt königsbrücker Straße 70

2009 ausbaus eines ateliers in der inneren neustadt, dem szeneviertels dresdens. entwurf von porzellanmalerei auf meißener porzellan. farbentwürfe auf schuhen und textilien. ausstellung in der galerie konkret, dresden. veröffentlichung in dem buch ‚durch die augen in den sinn‘, herausgeber: jochen stankowksi.

2008 gemeinsam mit zee anders aufbau der produzentengalerie art.zero in dresden. seine arbeiten befinden sich in privatbesitz in: europa, schweiz, italien, spanien, frankreich, ungarn, österreich, benelux, großbritannien, kanada (british columbia) und den usa (washington, origon, montana, idaho, nevada).

2005 arbeit in cornelius richters atelier in puerto de la cruz auf teneriffa. dort erste berührung mit dem stil der energetischen bildgestaltung durch die erstellung von „feuerstelen“. initiiert durch den intensiven kontakt mit seinem künstlerfreund richter, reift in von rheydt der rntschluss, sich von nun an ausschließlich der bildenden kunst und künstlerischer gestaltungsmöglichkeiten zu widmen. 

2004 initiative in der kirche sonnenstein in der sächsischen schweiz, die seit dem krieg als lager zweckentfremdet wurde. durch von rheydts engagement ist die kirche wieder begehbar und kann als ausstellungsraum und kulturort genutzt werden.

2002 beim jahrhunderthochwasser in dresden geht der größte teil seiner arbeiten verloren.